Spread the love

laufschuhe13 Stockwerke eines Wolkenkratzers auf einer Treppe zu erklimmen – für die meisten Menschen stößt dies bereits an die Grenzen ihres Herz-Kreislauf-Systems. An diesem Wochenende in Hannover haben Top-Männer und -Frauen in Hannover dasselbe getan. Das ist für diesen Zweck. Sieht verrückt aus? Aber es ist ein echter Sport: bei der vierten Weltmeisterschaft der Marathontreppen, dem Vertical Marathon, auf der Treppe eines Gebäudes genau 194 mal höher und 84.000 Schritte. Die Zahl ist kein Zufall, denn die Distanz ist die traditionelle Distanz vom Marathon von 42.195 Kilometern. Der Sieger des Etappenwettbewerbs und Weltmeister André Weinand aus Rheinland-Pfalz. Ankunft im Ziel nach 10 Stunden und 13 Minuten. Zweiter wurde Petru Muntenasu, Dritter wurde Gabriele Hirsemann aus Hildesheim. Der bisherige Weltmeister, der im vergangenen Jahr Johannes Schmitz aus Göttingen gewann, war diesmal nur Fünfter.

Gewürzgurken gegen Müdigkeit
Nach Angaben der Organisatoren konnten sich 22 Läufer aus ganz Europa für den Treppenmarathon qualifizieren. Bei der Weltmeisterschaft haben die Athleten maximal 15 Stunden Zeit, um das Ziel zu erreichen. Snacks und Getränke für einen schnellen Energieschub gibt es auf den Waagentischen. „Jeder schwört auf etwas anderes“, sagte Organisator Horst Liebetruth. Einer auf Bananen oder Müsli, der andere auf Gurken oder Salzkartoffeln mit Salz.

Pfälzer wird Weltmeister beim Treppenmarathon
Markiert in: